Auslandschinesen und Eigenblutimpfung: Ursachen des chinesischen Wirtschaftswunders (Teil 2)

Im zweiten Teil seiner umfassenden Arbeit untersucht der Autor, wie die Kaufmannskultur, das Familienunternehmen und der Netzwerkmechanismus der Huaren (Auslandschinesen) höchst segensreiche Auswirkungen auf China gehabt haben bzw. immer noch haben. Er zeigt die "Kaufmannskultur" der Ausla...

Full description

Saved in:  
Bibliographic Details
Published in:China aktuell
Main Author: Weggel, Oskar 1935-
Format: Print Article
Language:German
Check availability: HBZ Gateway
Journals Online & Print:
Drawer...
Published: Institution of Asian Studies 1996
In:China aktuell
Year: 1996, Volume: 25, Issue: 2, Pages: 166-193
Further subjects:B Singapore
B Philippines
B Hongkong
B Emigration
B Malaysia
B Thailand
B Merchant
B Asia
B China
B Taiwan
B Enterprise
B Family
B Chinese people
B Emigrant
B Indonesia
Description
Summary:Im zweiten Teil seiner umfassenden Arbeit untersucht der Autor, wie die Kaufmannskultur, das Familienunternehmen und der Netzwerkmechanismus der Huaren (Auslandschinesen) höchst segensreiche Auswirkungen auf China gehabt haben bzw. immer noch haben. Er zeigt die "Kaufmannskultur" der Auslandschinesen als Überlebenstechnik, ihre Wirtschaftsmotivation, Sparsamkeit, Lernbereitschaft, legale " Vereins"-Spielarten, Geheimbünde u.a. (DÜI-Sen)
ISSN:0341-6631
Contains:In: China aktuell