Methoden der Feldforschung

Der bekannte Wiener Soziologe und Kulturanthropologe gilt als Pionier der qualitativen Sozialforschung und der in der Soziologie nicht unumstrittenen, aber erfolgreichen Methode der freien (= unstrukturierten) teilnehmenden Beobachtung. Bekannt wurden vor allem seine Untersuchungen über soziale Rand...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Following Title:Methoden der qualitativen Sozialforschung
Main Author: Girtler, Roland 1941-
Format: Print Book
Language:German
Subito Delivery Service: Order now.
Check availability: HBZ Gateway
Published: Wien Köln Weimar Böhlau Verlag 2001
Edition:4., völlig neu bearbeitete Auflage
Series/Journal:UTB für Wissenschaft Soziologie 2257
Standardized Subjects / Keyword chains:B Empirical social research / Qualitative method
B Qualitative social research / Method
B Field-research / Empirical social research / Method
Further subjects:B Sociology Fieldwork Methodology
B Ethnology Fieldwork Methodology
B Social scince Fieldwork
Online Access: Cover (Verlag)
Inhaltsverzeichnis (Verlag)
Description
Summary:Der bekannte Wiener Soziologe und Kulturanthropologe gilt als Pionier der qualitativen Sozialforschung und der in der Soziologie nicht unumstrittenen, aber erfolgreichen Methode der freien (= unstrukturierten) teilnehmenden Beobachtung. Bekannt wurden vor allem seine Untersuchungen über soziale Randgruppen (vgl. BA 4/87 und 7/95). Seine "Methoden der qualitativen Sozialforschung" (2. Auflage vgl. ID 35/88) liegen jetzt in einer überarbeiteten Auflage vor. Aufbau und Inhalt der zentralen Kapitel wurden beibehalten und der Text dort nur leicht überarbeitet. Praktisch neu sind die einleitenden Betrachtungen sowie die abschließenden "Gedanken zur Ethik des Forschens" und, statt einer Zusammenfassung, "Die zehn Gebote der Feldforschung". Es bleibt bei der früheren Einschätzung: "Eine auch unterhaltsame Lektüre als Gegengewicht zu den komplizierten Anleitungen für mathematische und wissenschaftstheoretische Modelle in der Sozialforschung." (3) (LK/GÖ: Vetter)
Item Description:Literaturverzeichnis: Seite 192-198
ISBN:3205992830