Dalits: Religion und Menschenrechte der ehemaligen "Unberührbaren" in Indien

Die großen hinduistischen Reformdenker des 19. und 20. Jahrhunderts beschäftigten sich mit dem Hinduismus als Mystik und Theologie. Sie wollten ihre Augen aber auch nicht vor der menschenverachtenden sozialen Hierarchie verschließen, die sich auf die klassische Gesellschaftslehre des Hinduismus beru...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Published in:Weltmission heute
Corporate Author: Evangelisches Missionswerk in Deutschland (Other)
Contributors: Bellwinkel-Schempp, Maren 1948-2011 (Other)
Format: Print Book
Language:German
Subito Delivery Service: Order now.
Check availability: HBZ Gateway
Published: Hamburg EMW 2009
In:Weltmission heute
Series/Journal:Weltmission heute 67
Standardized Subjects / Keyword chains:B Paria / Religion
B India / Paria / Human rights
B Hinduism / Criticism
Further subjects:B Dalits Civil rights India
B Collection of essays
B Dalits India Social conditions
B Dalits Religious life India
B Dalits India
Online Access: Cover (Verlag)
Description
Summary:Die großen hinduistischen Reformdenker des 19. und 20. Jahrhunderts beschäftigten sich mit dem Hinduismus als Mystik und Theologie. Sie wollten ihre Augen aber auch nicht vor der menschenverachtenden sozialen Hierarchie verschließen, die sich auf die klassische Gesellschaftslehre des Hinduismus beruft. Bhimrao Ramji Ambedkar (1891-1956), genannt Babasaheb Ambedkar, historischer Führer der indischen Dalits (ehemalige "Unberührbare") und Gegenspieler Mahatma Gandhis im indischen Befreiungskampf, sah in der systematischen sozialen Diskriminierung dagegen den eigentlichen Kern der hinduistischen Religion. Mit seiner entschiedenen Hinduismuskritik und seiner Konversion zum Buddhismus ist er bis heute das große Vorbild der indischen Dalits.