Das Nahe und das Ferne: eine Autobiographie in Gesprächen

Dies ist die 'Konfession' eines großen europäischen Gelehrten: Rückschau auf sein Leben, seine Bildungsgeschichte, seine Arbeit, seine Freundschaften, Auseinandersetzung mit den wissenschaftlichen, sozialen, politischen und kulturellen Tendenzen seiner Zeit; Beschreibung seiner Erfahrungen...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Authors: Lévi-Strauss, Claude 1908-2009; Eribon, Didier 1953-
Contributors: Henschen, Hans-Horst 1937-2016 (Other)
Format: Print Book
Language:German
Subito Delivery Service: Order now.
Check availability: HBZ Gateway
Published: Frankfurt am Main S. Fischer 1989
Standardized Subjects / Keyword chains:B Lévi-Strauss, Claude 1908-2009
Further subjects:B Autobiography
B Sociology
B Celebrity
B Science
B Biography
B Ethnology
B Structuralism
B France
B France Wichtige Persönlichkeit der Wissenschaft Ethnology / Folklore studies Sociology Structuralism Lévi-Strauss, Claude
Description
Summary:Dies ist die 'Konfession' eines großen europäischen Gelehrten: Rückschau auf sein Leben, seine Bildungsgeschichte, seine Arbeit, seine Freundschaften, Auseinandersetzung mit den wissenschaftlichen, sozialen, politischen und kulturellen Tendenzen seiner Zeit; Beschreibung seiner Erfahrungen mit Menschen, Institutionen und Ideen - eine Autobiographie in Gesprächen. Er äußert sich zu seinem Werk und zu den geistigen Anregungen, die ihn geprägt haben. Er rekapituliert die Debatten mit Kollegen, erläutert seine Forschungen und präzisiert seine Kritik am Kolonialismus. Nicht zuletzt im zweiten und dritten Teil des Bandes wird deutlich, was diese Gespräche insgesamt zu einem außergewöhnlichen Dokument macht: der lebenslange Kampf eines Wissenschaftlers für einen radikalen Humanismus. Claude Lévi-Strauss hat die Denkformen unserer Epoche tiefgreifend beeinflußt. Mit seinen Werken hat er die eigene Kultur den Respekt vor fremden Kulturen gelehrt. Die Hellsichtigkeit und die Intensität seiner Analysen sind mittlerweile legendär. Die Erinnerungen von Lévi-Strauss zeichnen ein Kapitel europäischer Geistesgeschichte nach, und sie belegen in vielen Einzelheiten das Selbstverständnis eines hervorragenden Gelehrten unseres Jahrhunderts.
ISBN:3100214056