Konstruktive Wissenschaftstheorie

Für Lorenzen ist die Wissenschaftstheorie eine Grundwissenschaft, die »Fach«-Wissenschaften begründet, und nicht ein Fach neben anderen Wissenschaften. Eine Solche Wissenschaft muß in allen Schritten kontrollierbar sein und darf »praktische« Fragen, d. h. solche nach den Zwecken von Wissenschaft nic...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Main Author: Lorenzen, Paul 1915-1994
Format: Print Book
Language:German
Subito Delivery Service: Order now.
Check availability: HBZ Gateway
Published: Frankfurt am Main Suhrkamp 1974
Edition:1. Aufl.
Series/Journal:Suhrkamp-Taschenbuch Wissenschaft 93
Standardized Subjects / Keyword chains:B Constructive theory of science
B Theory of science
Further subjects:B Collection of essays
B Mathematics Philosophy
B Hermeneutics
B Science Philosophy
Description
Summary:Für Lorenzen ist die Wissenschaftstheorie eine Grundwissenschaft, die »Fach«-Wissenschaften begründet, und nicht ein Fach neben anderen Wissenschaften. Eine Solche Wissenschaft muß in allen Schritten kontrollierbar sein und darf »praktische« Fragen, d. h. solche nach den Zwecken von Wissenschaft nicht ausschließen. Die hier vereinigten, größtenteils unveröffentlichten Aufsätze von Paul Lorenzen, des Gründers der »Erlanger Schule«, sind Beiträge zur allgemeinen Wissenschaftstheorie und zur konstruktiven Begründung der Mathematik, speziell der Wahrscheinlichkeitstheorie.
Item Description:Quellenverzeichnis: Seite 236
ISBN:3518076930