Deutsche im Ausland - Fremde in Deutschland: Migration in Geschichte und Gegenwart

Klaus J. Bade (Herausgeber): Deutsche im Ausland - Fremde in Deutschland. Migration in Geschichte und Gegenwart. C. H. Beck Verlag, München 1992. 542 Seiten, Abb., 68,- DM

Saved in:
Bibliographic Details
Other Authors: Bade, Klaus J. 1944-
Format: Print Book
Language:German
Subito Delivery Service: Order now.
Check availability: HBZ Gateway
Published: München Beck 1992
Standardized Subjects / Keyword chains:B Germans / Foreign country
B Germany / Foreigner / History
B Germans / Foreign country / History
B Germany / Immigration / History
Further subjects:B Federal Republic of Germany
B Collection of essays
B Migration
B immigration / emigration / migration
B Migration / Emigration / Immigration
B Foreigner
B Germany Emigration and immigration
B Bundesrepublik Deutschland
B historical overview
B Germans
B International migration Germans Foreign country Geschichtlicher Überblick Germany Immigration / Immigrants Flüchtlinge Ausländische Arbeitnehmer
B Immigrants Germany
B Germany Ethnic relations
B Flüchtlinge
B International migration Germans Foreign countries Historical surveys Germany Immigration / immigrants Refugees Foreign workers
B Historischer Überblick
B Social history studies
B Ethnic group
B national communities / Ethnic Expulsion of peoples Ethnic conflicts Poverty Religious population groups Settlers Social adjustment Perceptions of foreigners Xenophobia
B International migration
B Germans Foreign countries
B Foreign country
B Germany
B Volksgruppe / Ethnische Bevölkerungsgruppe Expulsion Ethnischer Konflikt Poverty Religiöse Bevölkerungsgruppe Settler Social adjustment Public image Xenophobia
B Minorities Germany
Online Access: Inhaltsverzeichnis (Verlag)
Description
Summary:Klaus J. Bade (Herausgeber): Deutsche im Ausland - Fremde in Deutschland. Migration in Geschichte und Gegenwart. C. H. Beck Verlag, München 1992. 542 Seiten, Abb., 68,- DM
Bemerkung des Integrationsfonds: Bades grundlegendes Buch umfaßt Beiträge von 33 ExpertInnen und informiert umfassend über das Thema "Migration". Der erste Teil behandelt deutsche Auswanderer in Europa und Übersee. Die Auswanderung nach Osten der Siebenbürger Sachsen und der Banater und Sathmarer Schwaben bis zu den unter Stalin nach Westsibirien deportierten Wolga-Deutschen. Die überseeische Auswanderung, die im 19.Jahrhundert ein Massenexodus wurde, vor allem in die Vereinigten Staaten, aber auch nach Kanada, Lateinamerika, Australien und Neuseeland. Der zweite Teil behandelt die Wanderungsbewegungen in umgekehrter Richtung. Die Spannweite reicht vom Schicksal der Roma und Sinti in Deutschland über Glaubensflüchtlinge der frühen Neuzeit bis zu den "Ostjuden" im Kaiserreich, von den "Ruhrpolen" und "ausländischen Wanderarbeitern" über den Ausländereinsatz im nationalsozialistischen Deutschland bis hin zu jenen Arbeitssklaven der NS-Kriegsmaschinerie, die nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs die Masse der "Displaced Persons" stellten. Die jüngste Vergangenheit: Integration der Vertriebenen und Flüchtlinge, Wandel der "Gastarbeiterfrage" der 60er Jahre zur Einwanderungsthematik der 80er Jahre und die neue Einwanderungssituation im vereinten Deutschland werden hier bilanziert und schließlich die aktuelle Lage untersucht. Die Konturen einer multikulturellen Gesellschaft, wie die Grundlinien einer tragfähigen Einwanderungspolitik, sowie die Zukunftserwartungen in Deutschland bis zum Jahr 2030. Der Herausgeber und Mitautor ist Professor für Neueste Geschichte und Leiter des Instituts für Migrationsforschung und interkulturelle Studien (IMIS) der Universität Osnabrück.
Item Description:Literaturangaben
ISBN:3406359612