Die Islamische Partei der Wiedergeburt: eine Studie über Islamismus in der GUS

Gegenwärtig wird, wenn es um die islamischen Republiken der GUS geht, oft von islamischer Revolution aus dem Geist des Fundamentalismus gesprochen. Um solche Überlegungen richtig gewichten zu können, ist es wichtig, die nachweisbaren Anhaltspunkte für islamische Bewegungen in den muslimischen Region...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Published in:Berichte des Bundesinstituts für Ostwissenschaftliche und Internationale Studien
Main Author: Mikulʹskij, D. V. 1954-
Corporate Author: Bundesinstitut für Ostwissenschaftliche und Internationale Studien (Other)
Format: Print Book
Language:German
Subito Delivery Service: Order now.
Check availability: HBZ Gateway
Published: Köln 1993
In:Berichte des Bundesinstituts für Ostwissenschaftliche und Internationale Studien
Series/Journal:Berichte des Bundesinstituts für Ostwissenschaftliche und Internationale Studien 1993,22
Standardized Subjects / Keyword chains:B Islamische Partei der Wiedergeburt
B Gemeinschaft Unabhängiger Staaten / Islamization
B Islam / Fundamentalism
B Gemeinschaft Unabhängiger Staaten / Islam / Muslim / Party
Further subjects:B Research report
B Islam
B GUS
Description
Summary:Gegenwärtig wird, wenn es um die islamischen Republiken der GUS geht, oft von islamischer Revolution aus dem Geist des Fundamentalismus gesprochen. Um solche Überlegungen richtig gewichten zu können, ist es wichtig, die nachweisbaren Anhaltspunkte für islamische Bewegungen in den muslimischen Regionen der ehemaligen Sowjetunion zu sichten und zu bewerten. Der Autor tut das am Beispiel der 'Islamischen Partei der Wiedergeburt'. Diese Partei, die 1990 als eine unionsweite Organisation gegründet wurde und sich dabei an alle Muslime der Sowjetunion wandte, bildet den wichtigsten Anhaltspunkt für diejenigen ideologischen Tendenzen des Islam innerhalb der GUS, die man mit dem umstrittenen Terminus 'Fundamentalismus' umschreiben könnte.
Item Description:Zsfassung in engl. Sprache