Das Wagnis der Demokratie: eine Anatomie der Weimarer Reichsverfassung

Die Weimarer Reichsverfassung hat einen schlechten Ruf. Sie gilt vor allem durch den berüchtigten Artikel 48 als Fehlkonstruktion, die dazu beigetragen habe, dass aus einer Demokratie am Ende eine Diktatur wurde. Doch dieses bis heute durch die Geschichtsbücher geisternde Urteil ist falsch. Ausgewie...

Full description

Saved in:  
Bibliographic Details
Contributors: Dreier, Horst 1954- (Editor) ; Waldhoff, Christian 1965-
Format: Print Book
Language:German
Subito Delivery Service: Order now.
Check availability: HBZ Gateway
Book acquisition:
Drawer...
Published: München C. H. Beck [2018]
Standardized Subjects / Keyword chains:B Deutsches Reich, Die Verfassung des Deutschen Reichs (1919)
B Deutsches Reich, Die Verfassung des Deutschen Reichs (1919) / Weimar Republic
Further subjects:B Collection of essays
B Germany
Online Access: Inhaltsbeschreibung & Leseprobe
Inhaltsverzeichnis (Verlag)
Rezension (Verlag)
Description
Summary:Die Weimarer Reichsverfassung hat einen schlechten Ruf. Sie gilt vor allem durch den berüchtigten Artikel 48 als Fehlkonstruktion, die dazu beigetragen habe, dass aus einer Demokratie am Ende eine Diktatur wurde. Doch dieses bis heute durch die Geschichtsbücher geisternde Urteil ist falsch. Ausgewiesene Juristen und Historiker unterziehen in diesem Buch das überkommene Bild einer grundlegenden Revision. Die Autorinnen und Autoren: Pascale Cancik, Christopher Clark, Horst Dreier, Friedrich Wilhelm Graf, Dieter Grimm, Oliver F.R. Haardt, Peter Graf Kielmansegg, Marcus Llanque, Gertrude Lübbe-Wolff, Michael Stolleis, Christian Waldhoff, Ewald Wiederin und Monika Wienfort.
Item Description:LiteraturangabenLiteraturverzeichnis: Seite [413]-414Hier auch später erschienene, unveränderte Nachdrucke
ISBN:3406726763