Ankommen. Festmachen. Angenommen werden: Gewaltunterbrechung durch religiöse Verbundenheit am Beispiel des internationalen Seemannsclubs „Duckdalben“

Religiöse Verbundenheit kann gewaltunterbrechend wirken und darin bestärken, sich nicht von jeweils aktuellen Gewaltkrisen vereinnahmen zu lassen, sondern sich in andere einzufühlen, den Sehnsüchten anderer mit wohlwollender Aufmerksamkeit zu begegnen und auch Notlagen von Fremden nach Möglichkeit a...

Full description

Saved in:  
Bibliographic Details
Published in:Pastoraltheologische Informationen
Authors: Gründer, Christian ; Gutmann, Hans-Martin 1953-
Format: Electronic Article
Language:German
Check availability: HBZ Gateway
Journals Online & Print:
Drawer...
Published: ULB Münster [2016]
In: Pastoraltheologische Informationen
Year: 2016, Volume: 36, Issue: 1, Pages: 35-48
IxTheo Classification:AD Sociology of religion; religious policy
AE Psychology of religion
KBB German language area
RG Pastoral care
Online Access: Volltext (kostenfrei)
Volltext (kostenfrei)
Description
Summary:Religiöse Verbundenheit kann gewaltunterbrechend wirken und darin bestärken, sich nicht von jeweils aktuellen Gewaltkrisen vereinnahmen zu lassen, sondern sich in andere einzufühlen, den Sehnsüchten anderer mit wohlwollender Aufmerksamkeit zu begegnen und auch Notlagen von Fremden nach Möglichkeit abzuwenden. Das wird verdeutlicht am Beispiel des Engagements der Deutschen Seemannsmission e. V., die ihr Handeln und Wirken nach dem Leitspruch ausrichtet: „Support of Seafarers’ Dignity!"
Religious solidarity can lead to an interruption of violence. It can encourage people to not allow themselves being absorbed by the latest crises, but rather to be able to feel empathy, to respect the desires of others, and to help people in need, even if they are strangers. This is depicted by the example of the commitment of the Deutsche Seemannsmission e. V. (German Seaman’s Mission), which bases their activities on the principle: „Support of Seafarers’ Dignity“.
ISSN:0555-9308
Contains:Enthalten in: Pastoraltheologische Informationen
Persistent identifiers:URN: urn:nbn:de:hbz:6:3-pthi-2016-17186