Kloster Bronnbach: die Baugeschichte von Kirche und Klausur des Zisterzienserklosters

Ein Ensemble von Bauten aus dem 12. bis zum ausgehenden 18. Jh. prägt die Klosteranlage des Zisterzienserordens in Bronnbach bei Wertheim an der Tauber. Das Kloster ist in seiner Anlage mit Kirche, Klausurbereich, Wirtschaftsgebäuden und Gartenanlagen innerhalb der Klostermauer fast vollständig erha...

Full description

Saved in:  
Bibliographic Details
Published in:Forschungen und Berichte der Bau- und Kunstdenkmalpflege in Baden-Württemberg
Subtitles:Die Baugeschichte des Zisterzienserklosters Bronnbach
Main Author: Häret-Krug, Katinka 1978-
Format: Print Book
Language:German
Subito Delivery Service: Order now.
Check availability: HBZ Gateway
Published: Stuttgart Theiss [2012]
In: Forschungen und Berichte der Bau- und Kunstdenkmalpflege in Baden-Württemberg (Band 15)
Year: 2012, Volume: 15
Series/Journal:Forschungen und Berichte der Bau- und Kunstdenkmalpflege in Baden-Württemberg Band 15
Standardized Subjects / Keyword chains:B Klosteranlage des Klosters Bronnbach / History 1151-1800
B Kloster Bronnbach / Monastery complex / Architecture / Furnishing / History 1151-1800
Further subjects:B Cistercian architecture (Germany) (Bronnbach)
B Klosterkirche (Bronnbach, Germany)
B Historic buildings (Germany) (Bronnbach)
B Christian art and symbolism (Germany) (Bronnbach)
B Kloster Bronnbach
B Cistercian monasteries (Germany) (Bronnbach)
B Catholic church buildings (Germany) (Bronnbach)
B Bronnbach (Germany) Buildings, structures, etc
B Architecture, Baroque (Germany) (Bronnbach)
B Church decoration and ornament (Germany) (Bronnbach)
B Thesis
B Architecture, Medieval (Germany) (Bronnbach)
Online Access: Inhaltstext (Verlag)
Inhaltsverzeichnis (Verlag)
Description
Summary:Ein Ensemble von Bauten aus dem 12. bis zum ausgehenden 18. Jh. prägt die Klosteranlage des Zisterzienserordens in Bronnbach bei Wertheim an der Tauber. Das Kloster ist in seiner Anlage mit Kirche, Klausurbereich, Wirtschaftsgebäuden und Gartenanlagen innerhalb der Klostermauer fast vollständig erhalten. - Der Band widmet sich der Baugeschichte der Kirche und der Klausurbauten innerhalb ihres kulturhistorischen, vor allem aber des zisterziensischen Kontexts. Der zeitliche Rahmen erstreckt sich von der Gründung des Klosters in der Mitte des 12. Jh. bis zu den barocken Umgestaltungen von Kirche und Klausur im 18. Jh., wobei die ungewöhnlichen Bauelemente und die vielfältige Bauskulptur des 12. und 13. Jh. einen der Schwerpunkte darstellen. Am Beispiel Bronnbach lässt sich die Darstellung des sich in den Bauten ausdrückenden Selbstverständnisses des Zisterzienserordens über einen langen Zeitraum beobachten
Item Description:Literaturverzeichnis
ISBN:3806227276