Transformation of al-Wihdat refugee camp

Das 1955 gegründete palästinensische Flüchtlingslager al-Wihdat in Amman umfasst heute ca. 48000 Einwohner, darunter neben Palästinensern lokale Gypsies, ägyptische Arbeitsmigranten, irakische Flüchtlinge und andere nicht jordanische Gruppen mit geringem Einkommen. Nach einem kurzen historischen Übe...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Published in:ISIM newsletter
Main Author: Hamarneh, Ala al-
Format: Electronic/Print Article
Language:English
Check availability: HBZ Gateway
Journals Online & Print:
Drawer...
Published: 2002
In:ISIM newsletter
Year: 2002, Issue: 10, Pages: 15
Further subjects:B Palestinians
B Democratization
B Sāfī Jordan
B Jordan Amman Refugee camp Palestinians Internationale regionale politische Integration Soziopolitischer Wandel Nationale Identität Democratization Minority
B Political change
B Minority
B Refugee camp
B Israel Recht auf Rückkehr Al-Aqsa-Intifada (seit September 2000)
B Integration International policy
B National consciousness
B Social change
Online Access: Volltext (Aggregator)
Description
Summary:Das 1955 gegründete palästinensische Flüchtlingslager al-Wihdat in Amman umfasst heute ca. 48000 Einwohner, darunter neben Palästinensern lokale Gypsies, ägyptische Arbeitsmigranten, irakische Flüchtlinge und andere nicht jordanische Gruppen mit geringem Einkommen. Nach einem kurzen historischen Überblick über die Entwicklung des Lagers, betrachtet die Autorin anhand von al-Wihdat die politische Integration der Palästinenser in Jordanien. Dabei geht sie auf die Haltung der Palästinenser in Jordanien gegenüber Israel, der zweiten Intifada und dem Recht auf Rückkehr ein. Für einen langfristigen Frieden in der Region, schließt die Autorin, sei eine Neuformulierung der nationalen Identität und die Demokratisierung Jordaniens erforderlich. (DÜI-Mjr)
ISSN:1871-4374
Contains:In: International Institute for the Study of Islam in the Modern World (Leiden), ISIM newsletter