Meister Eckhart

Meister Eckharts Faszination ist nicht nur für diejenigen spürbar, die sich mit neuen religiösen oder interreligiösen Impulsen beschäftigen. Er stößt auch darüber hinaus auf geistiges, literarisches und religionskritisches Interesse. Das Buch versucht, sein Profil als Denker, als Prediger und als Le...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Main Author: Mieth, Dietmar 1940-
Format: Electronic Book
Language:German
Subito Delivery Service: Order now.
Check availability: HBZ Gateway
Published: München, Germany C. H. Beck 2014
Edition:Online-Ausg.
Standardized Subjects / Keyword chains:B Eckhart Meister 1260-1328
Further subjects:B Electronic books
Online Access: Volltext (Verlag)
Volltext (Verlag)
Parallel Edition:Non-electronic
Print version: Meister Eckhart:
Description
Summary:Meister Eckharts Faszination ist nicht nur für diejenigen spürbar, die sich mit neuen religiösen oder interreligiösen Impulsen beschäftigen. Er stößt auch darüber hinaus auf geistiges, literarisches und religionskritisches Interesse. Das Buch versucht, sein Profil als Denker, als Prediger und als Lebenslehrer darzustellen. Es sieht in Eckhart nicht einfach ein historisches Phänomen, sondern einen Vorausdenker. Es versucht ferner, soziale Zusammenhänge, insbesondere die damaligen religiösen Frauenbewegungen, einzubeziehen. Nicht zuletzt nimmt das Buch auch Stellung zu Eckharts Lehrkonflikt.   Biographische Informationen Dietmar Mieth war Professor für Theologische Ethik an der Universität Tübingen. Seit 2009 ist er Fellow am Max Weber Kolleg für kultur- und sozialwissenschaftliche Studien an der Universität Erfurt. Seit 2008 ist er Präsident der Meister Eckhart Gesellschaft. Der Band wurde konzipiert für die Reihe "Denker", herausgegeben von Otfried Höffe.   Reihe Beck Paperback - Band 6131.
Item Description:Includes bibliographical references. - Description based on online resource; title from PDF title page (ebrary, viewed June 25, 2014)
ISBN:340665987X