Über die Religion: Reden an die Gebildeten unter ihren Verächtern (1799)

Das klassisch gewordene Jugendwerk Schleiermachers zur Religionsthematik, mit dem der Theologe seine schriftstellerische Wirksamkeit begann, wird hier in einer Studienausgabe der maßgeblichen kritischen Edition vorgelegt. Die Studienausgabe präsentiert die Erstauflage von Schleiermachers Reden (1799...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Main Author: Schleiermacher, Friedrich 1768-1834
Contributors: Meckenstock, Günter 1948-2020 (Other)
Format: Electronic Book
Language:German
Subito Delivery Service: Order now.
Check availability: HBZ Gateway
Published: Berlin De Gruyter 2001
Edition:2. Aufl., 2., [Unveränd. Neuaufl.]
Series/Journal:de Gruyter Texte
Standardized Subjects / Keyword chains:B Schleiermacher, Friedrich 1768-1834, Über die Religion
B Religious philosophy / Protestant theology / Geschichte 1799
Further subjects:B Apologetics History 18th century
B Apologetics Early works to 1800
B Religion Controversial literature
B Religion
B Apologetics
B Religion, Religionsphilosophie
B Spring
Online Access: Cover
Volltext (Resolving-System)
Parallel Edition:Non-electronic
Description
Summary:Das klassisch gewordene Jugendwerk Schleiermachers zur Religionsthematik, mit dem der Theologe seine schriftstellerische Wirksamkeit begann, wird hier in einer Studienausgabe der maßgeblichen kritischen Edition vorgelegt. Die Studienausgabe präsentiert die Erstauflage von Schleiermachers Reden (1799) in der Textgestalt der Kritischen Gesamtausgabe (KGA I/2). Sie wird durch eine ausführliche "Historische Einführung" des Herausgebers eingeleitet.
This work by the young Schleiermacher on the subject of religion, with which he began his career as a writer on theology, is presented here as a study text based on the authoritative critical edition. This present text is that of the first edition of Schleiermacher's speeches (1799) as presented in the Critical Collected Edition (KGA I/2). It is prefaced with a comprehensive historical introduction by the editor.
ISBN:3110887282
Persistent identifiers:DOI: 10.1515/9783110887280