Geschichte der Sozialwissenschaften im 19. und 20. Jahrhundert: Idiome - Praktiken - Strukturen

Seit Mitte der 1990er Jahre findet die Wissenschaftsgeschichte der Sozialwissenschaften eine wachsende Aufmerksamkeit. Der Sammelband leistet einen wichtigen Beitrag zu dieser Entwicklung, indem er drei Aspekte fokussiert: Sozialwissenschaftliche Idiome, Praktiken und Strukturen. Die Beiträge des Sa...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Published in:Sozialwissenschaftliche Schriften
Contributors: Dörk, Uwe W. 1967- (Editor); Link, Fabian 1979- (Editor)
Format: Electronic Book
Language:German
Subito Delivery Service: Order now.
Check availability: HBZ Gateway
Published: Berlin Duncker & Humblot [2019]
In:Sozialwissenschaftliche Schriften
Volumes / Articles:Show volumes/articles.
Series/Journal:Sozialwissenschaftliche Schriften Band 51
Further subjects:B Social sciences
B Wissenschaftsskepsis
B History of science
Online Access: Lizenzpflichtig
Lizenzpflichtig
Volltext (Verlag)
Parallel Edition:Erscheint auch als: 9783428156573
Description
Summary:Seit Mitte der 1990er Jahre findet die Wissenschaftsgeschichte der Sozialwissenschaften eine wachsende Aufmerksamkeit. Der Sammelband leistet einen wichtigen Beitrag zu dieser Entwicklung, indem er drei Aspekte fokussiert: Sozialwissenschaftliche Idiome, Praktiken und Strukturen. Die Beiträge des Sammelbands gehen davon aus, dass idiomatische Sprachprägungen, praxeologische Spezialisierung und strukturelle Schließungen dazu beigetragen haben, dass für den Gegenstandsbereich des Sozialen ein als wissenschaftlich markiertes Sonderwissen hervorgebracht wurde. Trotzdem erlangten die Sozialwissenschaften für die Deutung von Gesellschaft nie jene hegemoniale Stellung, wie sie die Naturwissenschaften erreicht haben. Um so stärker sind sie in ihrem wissenschaftlichen Selbstverständnis von der gegenwärtigen Wissenschaftsskepsis betroffen. Mit Blick auf diesen Trend analysiert der Sammelband systematisch die historische Entwicklung und Eigenart der Sozialwissenschaften im 19. und 20. Jahrhundert, indem er den Zusammenhang der genannten drei Aspekte beleuchtet. / The anthology focuses on the history of the social sciences during the 19th and 20th centuries, and looks at three focal areas: idiomatic linguistic forms, praxeological specialization and structural closure. With a focus on the relationship between these three aspects, the contributions in this anthology systematically study the historical development and unique nature of the social sciences.
ISBN:3428556577
Persistent identifiers:DOI: 10.3790/978-3-428-55657-1