Das Andere. Eine Reise weg vom Selbst: Michael Kleebergs Lob der Convivialité

Die Begegnung mit dem Islam spielt nicht nur in der öffentlichen Diskussion eine bedeutende Rolle, sie wird auch in der zeitgenössischen Literatur wichtiger. Christoph Gellner, Theologe und Literaturwissenschaftler in der Schweiz, belegt das beispielhaft anhand der Figuren aus Michael Kleebergs jüng...

Full description

Saved in:  
Bibliographic Details
Published in:Stimmen der Zeit <Freiburg, Breisgau>
Main Author: Gellner, Christoph 1959-
Contributors: Kleeberg, Michael 1959- (Bibliographic antecedent)
Format: Print Review
Language:German
Check availability: HBZ Gateway
Journals Online & Print:
Drawer...
Published: Herder [2019]
[publisher not identified]
In: Stimmen der Zeit <Freiburg, Breisgau>
Year: 2019, Volume: 237, Issue: 12, Pages: 939-948
Standardized Subjects / Keyword chains:B Islam / Interreligious relations
Further subjects:B Book review
Description
Summary:Die Begegnung mit dem Islam spielt nicht nur in der öffentlichen Diskussion eine bedeutende Rolle, sie wird auch in der zeitgenössischen Literatur wichtiger. Christoph Gellner, Theologe und Literaturwissenschaftler in der Schweiz, belegt das beispielhaft anhand der Figuren aus Michael Kleebergs jüngstem Roman „Der Idiot des 21. Jahrhunderts“, die sich unterschiedlichen interreligiösen und interkulturellen Herausforderungen stellen.
ISSN:0039-1492
Contains:Enthalten in: Stimmen der Zeit