Overcome evil with good: interdisciplinary reflections from theology, conflict science, and the military

Menschliche Motive und Taten können beides sein, „gut“ und „böse“. Doch anhand welcher Kriterien geschieht die Bewertung? Und: Wie ist dem „Bösen“ zu begegnen, und wie ist mit seinen Folgen umzugehen - mit Krieg, Ungerechtigkeit und Schuld? Im Römerbrief fordert der Apostel Paulus, das Böse mit Gute...

Full description

Saved in:  
Bibliographic Details
Contributors: Dahlgrün, Corinna 1957- (Editor) ; Rehrmann, Carolina 1981- (Editor) ; Zempelburg, André 1983- (Editor)
Format: Electronic Book
Language:English
German
Check availability: HBZ Gateway
Published: Darmstadt wbg Academic [2021]
In:Year: 2021
Standardized Subjects / Keyword chains:B Evil / Conflict resolution / Reconciliation / Peace / Conflict research / Military science / Theology
B The Good / Evil / Ethics / Theology / Conflict research / Military science
Further subjects:B Theology
B wbg Publishing Services
B Collection of essays
B Church
B Umgang mit Terroranschlägen
B Media
B Gut und Böse
B Terror
B Conflict research
B Injustice
B Postkonfliktgesellschaften
B Evil
B Reconciliation
B Peace
B Science of Religion
B Interdisciplinary research
B Kirche und Medien
B Military
Online Access: Cover (Verlag)
Volltext (kostenfrei)
Parallel Edition:Non-electronic
Description
Summary:Menschliche Motive und Taten können beides sein, „gut“ und „böse“. Doch anhand welcher Kriterien geschieht die Bewertung? Und: Wie ist dem „Bösen“ zu begegnen, und wie ist mit seinen Folgen umzugehen - mit Krieg, Ungerechtigkeit und Schuld? Im Römerbrief fordert der Apostel Paulus, das Böse mit Gutem zu überwinden. Unter dieser Überschrift vereint der Sammelband interdisziplinäre Beiträge aus theologischer, sozialpsychologischer und militärischer Perspektive und beleuchtet dabei u. a. die Rollen von Ethik und Religion, Ideologie und kollektiver Erinnerung für Konflikte und deren Überwindung. Vor welche Dilemmata können Soldaten in Einsätzen gestellt sein? Wie ist zugefügtes Unrecht, das Familien, Institutionen und ganze Gesellschaften belastet, nachhaltig zu versöhnen? Theologen, Friedenswissenschaftler und Offiziere aus einem Lehrgang der Führungsakademie der Bundeswehr stellen sich diesen Fragen in theoretischer Reflexion anhand ausgewählter Fallbeispiele.
Item Description:Beiträge teilweise deutsch, teilweise englisch
ISBN:3534405501
Access:Open Access