Konservatismus in Deutschland: von den Anfängen im 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart

Diese klar gegliederte Darstellung bietet einen fundierten Überblick über die Geschichte des Konservatismus in Deutschland. Der Autor, Historiker an der Universität Hamburg, beschreibt den Konservatismus als wandlungsfähige Geistesströmung, die sich den unterschiedlichen gesellschaftlichen Gegebenhe...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Main Author: Schildt, Axel 1951-2019
Format: Print Book
Language:German
Subito Delivery Service: Order now.
Check availability: HBZ Gateway
Published: München Beck 1998
Edition:Orig.-Ausg.
Series/Journal:Beck'sche Reihe 1241
Standardized Subjects / Keyword chains:B Germany / Conservatism / History
Further subjects:B National Socialism
B NS
B Empire
B Weimar Republic
B Germany Politics and government 20th century
B Konservatismus
B History
B Conservatism Germany History
B Prussians
B Deutsches Kaiserreich
B BRD
B Germany
B Germany Politics and government 1789-1900
Online Access: Inhaltsverzeichnis (Verlag)
Description
Summary:Diese klar gegliederte Darstellung bietet einen fundierten Überblick über die Geschichte des Konservatismus in Deutschland. Der Autor, Historiker an der Universität Hamburg, beschreibt den Konservatismus als wandlungsfähige Geistesströmung, die sich den unterschiedlichen gesellschaftlichen Gegebenheiten anpaßte. Er beginnt mit der Entstehung des Konservatismus in der 2. Hälfte des 18. Jahrhunderts und behandelt die weitere Entwicklung im 19. Jahrhundert, während der Weimarer Republik, dem Nationalsozialismus bis hin zur Gegenwart. Auch wenn das Buch Vorkenntnisse voraussetzt und nicht immer einfach lesbar ist, schließt es eine Lücke und sollte vor dem auf Europa bezogenen "Lexikon des Konservatismus" (ID 8/97) eingesetzt werden. Mit Register und ausführlicher Bibliographie. (2) (Julia Güttes-Möhring)
Item Description:Literaturverz. S. 280 - 315
ISBN:3406420419