Tulkus - das Geheimnis der lebenden Buddhas Gespräche, Begegnungen, Hintergründe

Tulkus sind im System des tibetischen Buddhismus offiziell anerkannte Reinkarnationen von verstorbenen Meistern, die bereits im frühen Kindesalter eine religiöse Ausbildung erhalten. Nach Informationen über die 4 Schulen des Tibetischen Buddhismus gibt der Text Hinweise über die Entstehung einer Tul...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Main Author: Asshauer, Egbert
Format: Print Book
Language:German
Subito Delivery Service: Order now.
Check availability: HBZ Gateway
Published: Freiburg im Breisgau Basel Wien Herder 2000
Edition:Orig.-Ausg.
Series/Journal:Herder-Spektrum Bd. 4930
Standardized Subjects / Keyword chains:B Tulku
Further subjects:B Reincarnate lamas
B Buddhism (China) (Tibet Autonomous Region)
Description
Summary:Tulkus sind im System des tibetischen Buddhismus offiziell anerkannte Reinkarnationen von verstorbenen Meistern, die bereits im frühen Kindesalter eine religiöse Ausbildung erhalten. Nach Informationen über die 4 Schulen des Tibetischen Buddhismus gibt der Text Hinweise über die Entstehung einer Tulku-Linie, über das Auffinden von Tulkus, über deren Ausbildung und über die Kritik am Tulku-System in unserer Zeit. Darüber hinaus werden 25 heute lebende Tulkus mit jeweils einem Interview und mit Foto vorgestellt. Die vielen Details der repräsentierten Linien und Unterschulen dürften auf Menschen im Westen eher verwirrend wirken. Die vorgestellten Tulkus sind im Westen weitgehend unbekannt. Die zum Jahresbeginn 2000 bekannt gewordene Flucht des 17. Karmapa (vgl. J. Ribes, BA 1/01) rückt diese Thematik jedoch verstärkt in die Öffentlichkeit, sodass die vorliegende Einführung überfällig war. (3) (Kurt Schnauthiel)
ISBN:3451049309