Warum überhaupt moralisch sein?

Daß wir moralisch sein sollen, ist jedem von uns (hoffentlich) klar. Aber es dürfte manchem schwerfallen, eine klare Antwort auf die Frage zu geben, warum wir es sein sollen. Eine solche Antwort gibt dieses Buch. Kurt Bayertz sagt klar und deutlich, warum man moralisch sein soll. Ohne philosophische...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Main Author: Bayertz, Kurt 1948-
Format: Print Book
Language:German
Subito Delivery Service: Order now.
Check availability: HBZ Gateway
Published: München Beck 2004
Standardized Subjects / Keyword chains:B Morals
Further subjects:B Ethics
B ethical argumentation
B Ethische Argumentation
B Morals
Online Access: Table of Contents
Inhaltsverzeichnis (Verlag)
Description
Summary:Daß wir moralisch sein sollen, ist jedem von uns (hoffentlich) klar. Aber es dürfte manchem schwerfallen, eine klare Antwort auf die Frage zu geben, warum wir es sein sollen. Eine solche Antwort gibt dieses Buch. Kurt Bayertz sagt klar und deutlich, warum man moralisch sein soll. Ohne philosophischen Jargon und ohne überflüssige Gelehrsamkeit greift der Verfasser auf vielfältige Überlegungen zurück, die in der Geschichte des philosophischen Denkens entwickelt wurden, und prüft ihre Stärken und Schwächen. Schrittweise und immer wieder verdeutlicht durch Beispiele entsteht aus dem Gedankengang des Buches ein plastisches Bild der Funktion, des Sinns von Moral. Wer diese Funktion erfaßt hat, weiß auch, warum man moralisch sein soll.
Item Description:Literaturverz. S. [272] - 281
ISBN:3406521967