Qualitative Sozialforschung: Lehrbuch

Die qualitative Sozialforschung erfreut sich zunehmender Akzeptanz. Psychologen und Sozialwissenschaftler jeglicher Provenienz setzen qualitative Methoden immer h(c)Þufiger ein, denn Datenerhebung und -analyse konnten weitergehend methodologisch abgesichert werden. Dem tr(c)Þgt das grundlegend (c)ơb...

Full description

Saved in:  
Bibliographic Details
Main Author: Lamnek, Siegfried 1943-
Format: Print Book
Language:German
Subito Delivery Service: Order now.
Check availability: HBZ Gateway
Published: Weinheim Basel Beltz 2005
In:Year: 2005
Edition:4., vollst. überarb. Aufl.
Standardized Subjects / Keyword chains:B Qualitative social research
Further subjects:B Qualitative method
B Group discussion
B Sozialforschung
B Methodology
B Theory
B Sociology Methodology
B Textbook
B Wissenschaftliche Methode
B Social Sciences Methodology
B Qualitative interview
Online Access: Cover (Verlag)
Table of Contents
Rezension (Verlag)
Description
Summary:Die qualitative Sozialforschung erfreut sich zunehmender Akzeptanz. Psychologen und Sozialwissenschaftler jeglicher Provenienz setzen qualitative Methoden immer h(c)Þufiger ein, denn Datenerhebung und -analyse konnten weitergehend methodologisch abgesichert werden. Dem tr(c)Þgt das grundlegend (c)ơberarbeitete, nunmehr einb(c)Þndige Lehrbuch Rechnung. Verst(c)Þndlich und anhand zahlreicher Beispiele erl(c)Þutert Lamnek zun(c)Þchst die methodologischen Grundlagen qualitativer Sozialforschung, um darauf aufbauend - immer wieder sehr anwendungsbezogen - die qualitativen Methoden und ihre spezifischen Implikationen im Einzelnen zu schildern. Beispiele und kurze Resum(c)♭es helfen, den komplexen Inhalt gut nachvollziehen und umsetzen zu k(c)œnnen. Die vollst(c)Þndig (c)ơberarbeitete 4. Auflage bietet den Vorteil, nun alles in einer Hand zu haben, und nat(c)ơrlich die Ber(c)ơcksichtigung neuerer Entwicklungen, wie etwa der Typenbildung, Online-Gruppendiskussion oder des episodischen Interviews. Ein modernes Lehrbuch, nicht nur f(c)ơrs Studium, sondern auch f(c)ơr die berufliche Praxis in Markt- und Meinungsforschungsinstituten oder den Marketingabteilungen der Industrie
Die qualitative Sozialforschung erfreut sich zunehmender Akzeptanz. Psychologen und Sozialwissenschaftler jeglicher Provenienz setzen qualitative Methoden immer häufiger ein, denn Datenerhebung und -analyse konnten weitergehend methodologisch abgesichert werden. Dem trägt das grundlegend überarbeitete, nunmehr einbändige Lehrbuch Rechnung. Verständlich und anhand zahlreicher Beispiele erläutert Lamnek zunächst die methodologischen Grundlagen qualitativer Sozialforschung, um darauf aufbauend - immer wieder sehr anwendungsbezogen - die qualitativen Methoden und ihre spezifischen Implikationen im Einzelnen zu schildern. Beispiele und kurze Resumées helfen, den komplexen Inhalt gut nachvollziehen und umsetzen zu können. Die vollständig überarbeitete 4. Auflage bietet den Vorteil, nun "alles in einer Hand" zu haben, und natürlich die Berücksichtigung neuerer Entwicklungen, wie etwa der Typenbildung, Online-Gruppendiskussion oder des episodischen Interviews. Ein modernes Lehrbuch, nicht nur fürs Studium, sondern auch für die berufliche Praxis in Markt- und Meinungsforschungsinstituten oder den Marketingabteilungen der Industrie
Item Description:Literaturverz. S. 739 - 762. - Bis 3. Aufl. 2-bd. erschienen
ISBN:3621275444