Der unheimliche Papst: Alexander VI. Borgia ; 1431 - 1503

Er kam aus provinziellem spanischen Adel, erkannte früh die glitzernde Fassade der Macht und Machtausübung, ihre Beherrschung und ihre Möglichkeit, unter Einsatz aller Mittel bis in die Spitze der Gesellschaft zu gelangen. Dante hätte ihn in den untersten Kreis der Hölle versetzt: Rodrigo Borja, ali...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Main Author: Reinhardt, Volker 1954-
Format: Print Book
Language:German
Subito Delivery Service: Order now.
Check availability: HBZ Gateway
Published: München Beck 2005
Standardized Subjects / Keyword chains:B Alexander, VI., Pope 1431-1503
Further subjects:B Alexander <VI, Pope, 1431-1503>
B Popes Biography
B Biography
B Borgia family
Online Access: Table of Contents
Inhaltsverzeichnis (Verlag)
Description
Summary:Er kam aus provinziellem spanischen Adel, erkannte früh die glitzernde Fassade der Macht und Machtausübung, ihre Beherrschung und ihre Möglichkeit, unter Einsatz aller Mittel bis in die Spitze der Gesellschaft zu gelangen. Dante hätte ihn in den untersten Kreis der Hölle versetzt: Rodrigo Borja, alias Alexander VI., von Skandalen umgebener Papst der Renaissance, Vater des Mordbuben Cesare Borgia und der schönen Lucrezia, den Stendhal für die vollkommenste Verkörperung des Teufels auf Erden hielt, Prototyp des machiavellistischen Renaissancefürsten auf dem Stuhle Petri. Der Autor der neuen, vorzüglich geschriebenen, wissenschaftlich fundierten Biografie, Professor in Fribourg (Schweiz) international als Experte der politischen Geschichte der Renaissance anerkannt ("Die Medici", 1998; "Die Renaissance", 2002) erzählt von skrupelloser Machtausübung mit viel Gespür für die Gegenwart in der Vergangenheit. Zeittafel, Stammtafel, Literatur, Register. (2)
Item Description:Literaturverzeichnis S. [266] - 272
ISBN:3406448178