Gott sei Dank!: Das Wunder der Schöpfung und der Mensch vor Gott

Das Heft verbindet die beiden wesentlichen Aspekte des Schöpfungsglaubens: Wer die Welt als Produkt eines guten Willens erlebt, verhält sich achtsam, bewundernd, dankbar; wer sich selbst als gewollt und geliebt empfindet, geht gestärkt ins Leben. Mit der Wahrnehmung »Die Welt ist voller Wunder« begi...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Main Author: Pusch, Magdalene
Contributors: Aumüller, Tilman 1982- (Illustrator); Grethlein, Christian 1954- (Other)
Format: Print Book
Language:German
Subito Delivery Service: Order now.
Check availability: HBZ Gateway
Published: Göttingen Vandenhoeck & Ruprecht 2006
Series/Journal:Religionsunterricht primar
Standardized Subjects / Keyword chains:B Creation / Miracle / Religious instruction / Elementary school
Further subjects:B Teaching material
Description
Summary:Das Heft verbindet die beiden wesentlichen Aspekte des Schöpfungsglaubens: Wer die Welt als Produkt eines guten Willens erlebt, verhält sich achtsam, bewundernd, dankbar; wer sich selbst als gewollt und geliebt empfindet, geht gestärkt ins Leben. Mit der Wahrnehmung »Die Welt ist voller Wunder« beginnt es, probeweise wird erkundet, was es dann heißt: »In den Wundern wirkt Gott«, »Jeder Mensch ist ein Wunder« und »Gott hat uns wunderbar lieb«. Die starke Verzahnung mit der Lebenswelt, besonders mit lebensweltlichen religiösen Vollzügen, ist ein Prinzip der Reihe, das hier reichen Ertrag bringt: Bausteine über Erntedank, über Segen, über das Beten gehören unmittelbar in den Schöpfungszusammenhang. Schöpfung ist die religiöse Deutung dessen, was Menschen wohl beschreiben, nicht aber ergründen können. In den Entwürfen des Bandes wird erkundet, was es für das tägliche Leben austrägt, mit einem persönlichen Schöpfer zu rechnen, der es gut meint.
ISBN:3525610017