Lob der Disziplin: eine Streitschrift

Bernhard Bueb war als Postdoktorrand Assistent von Hartmut von Hentig und von 1974 bis 2005 Leiter der Internatsschule Salem. In seiner Streitschrift, die bereits ein großes Medienecho hervorgerufen hat, zieht er die Bilanz seines beruflichen Lebens. Mit für viele Ohren provokanten Thesen kritisiert...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Main Author: Bueb, Bernhard 1938-
Format: Print Book
Language:German
Subito Delivery Service: Order now.
Check availability: HBZ Gateway
Published: Berlin List 2006
Edition:6. Aufl.
Standardized Subjects / Keyword chains:B Education / Academic discipline
Online Access: Rezension (Verlag)
Description
Summary:Bernhard Bueb war als Postdoktorrand Assistent von Hartmut von Hentig und von 1974 bis 2005 Leiter der Internatsschule Salem. In seiner Streitschrift, die bereits ein großes Medienecho hervorgerufen hat, zieht er die Bilanz seines beruflichen Lebens. Mit für viele Ohren provokanten Thesen kritisiert er die in der Nachfolge der 68er und der antiautoritären Erziehung entstandene laisser faire Haltung und Ablehnung von Autorität und Gehorsam in der Pädagogik und fordert, dass Disziplin wieder eine zentrale Rolle in der Erziehung spielen muss. Disziplin ist für ihn die Vorraussetzung für Glück und Freiheit, soll immer Selbstdisziplin werden und kann sich allein durch die Liebe zu Kindern und Jugendlichen legitimieren. Buebs Thesen lesen sich flüssig, manches reizt zum Widerspruch, anderes weckt Zustimmung. Auf jeden Fall ein beachtenswerter Beitrag zur Erziehungsdebatte. Ein starkes Medienecho und Platz 4 auf der Spiegel-Bestsellerliste werden für Nachfrage sorgen. (I. Müller-Boysen)
ISBN:3471795421