Das Leben als Lehrtext: Lebensläufe aus der Herrnhuter Brüdergemeine

Seit Anfang des 18. Jahrhunderts ist in Herrnhut (Oberlausitz) die pietistische Glaubensgemeinschaft der Herrnhuter Brüder (Moravian Church) beheimatet. Durch alle Zeitläufe hat sie sich bis heute ihre damals gestiftete Lebensrichtung und Gemeindeverfassung bewahrt. Die Unität verfügt dazu über ein...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Published in:Unitas Fratrum / Beiheft
Main Author: Lost, Christine 1938-
Contributors: Herrmann, Ulrich (Other); Meyer, Dietrich 1937-
Format: Print Book
Language:German
Subito Delivery Service: Order now.
Check availability: HBZ Gateway
Published: Baltmannsweiler Schneider-Verlag Hohengehren 2007
In:Unitas Fratrum / Beiheft
Series/Journal:Unitas Fratrum Beiheft 14
Standardized Subjects / Keyword chains:B Herrnhuter / Course of life / Religious identity / History 1716-1993
Further subjects:B Moravians Biography
B Moravian Church Biography
B Moravian Church History
B Spring
Online Access: Inhaltsverzeichnis (Verlag)
Description
Summary:Seit Anfang des 18. Jahrhunderts ist in Herrnhut (Oberlausitz) die pietistische Glaubensgemeinschaft der Herrnhuter Brüder (Moravian Church) beheimatet. Durch alle Zeitläufe hat sie sich bis heute ihre damals gestiftete Lebensrichtung und Gemeindeverfassung bewahrt. Die Unität verfügt dazu über ein einzigartiges kommunikatives Instrument: das Lebenslauf schreiben. Jedes Mitglied der Gemeine ist gehalten, einen Lebensbericht zu verfassen, und in der Regel wird dieser Bericht bei der Beerdigung der betreffenden Personvorgelesen. 31 solcher Lebensberichte aus zwei Jahrhunderten sind im vorliegenden Band wiedergegeben - ein einzigartiger Einblick in eine vergangene, gleichwohl mitten unter uns bestehende Welt. Sie wird Fachhistoriker, Soziologen und Pädagogen ebenso faszinieren wie den kultur- und bildungshistorisch interessierten Laien. Die historische und lebensweltliche Erschließung dieser Welt Herrnhutleisten neben Geleitwort und Einführung zum Band vor allem die Präsentation der Dokumente durch Christine Lost. Sie legt mit der akribischen Edition eine differenzierte und einfühlsame Interpretation vor.
Item Description:Literaturverz. S. 316 - 337
ISBN:383400149X