Textur-Bildung: religionspädagogische Überlegungen zur Identitätsentwicklung im Kulturwandel

Die Fragen nach dem Umgang mit Interkulturalität, nach personaler und religiöser Identitätsbildung sind angesichts drängender gesellschaftlicher wie politischer Probleme eine Aufgabe unserer Zeit.Welchen Beitrag kann der Religionsunterricht leisten, wenn die Text-Gewebe Kultur, Identität und Religio...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Published in:Glaubenskommunikation Reihe Zeitzeichen
Main Author: Hämel, Beate-Irene 1966-
Format: Print Book
Language:German
Subito Delivery Service: Order now.
Check availability: HBZ Gateway
Published: Ostfildern Schwabenverlag 2007
In:Glaubenskommunikation Reihe Zeitzeichen
Series/Journal:Glaubenskommunikation Reihe Zeitzeichen 19
Standardized Subjects / Keyword chains:B Cultural change / Religious change / Teenagers / Cultural identity / Religious identity / Religious pedagogy
B Authorship / Intercultural education / Intersubjectivity / Religious instruction
Further subjects:B Religious Education
B Religion and culture
B Thesis
B Social change Religious aspects
B Identity (Psychology) Religious aspects
Online Access: Cover (Verlag)
Inhaltstext (Verlag)
Table of Contents
Inhaltsverzeichnis (Verlag)
Blurb
Description
Summary:Die Fragen nach dem Umgang mit Interkulturalität, nach personaler und religiöser Identitätsbildung sind angesichts drängender gesellschaftlicher wie politischer Probleme eine Aufgabe unserer Zeit.Welchen Beitrag kann der Religionsunterricht leisten, wenn die Text-Gewebe Kultur, Identität und Religion bzw. Religiosität immer weniger eindeutig erscheinen? Beate-Irene Hämel reflektiert unter religionspädagogischen Gesichtspunkten aktuelle Erkenntnisse der Kultur-, Sozial- und Identitätsforschung. Sie schlägt vor, interkulturelles Lernen immer auch als intrakulturelles und intersubjektives Lernen zu verstehen. Damit sieht sich der Religionsunterricht in der Pflicht, Jugendliche als Subjekte ihrer eigenen Bildung anzuerkennen und sie in ihrer Entwicklung zu unterstützen.- Ein innovativer Ansatz zum Selbstverständnis des Religionsunterrichts
Item Description:Literaturverz. S. 259 - 281
ISBN:3796613322