Foucault-Lexikon: Entwicklung - Kernbegriffe - Zusammenhänge

Die Sekundärliteratur zu Foucault ist mittlerweile Legion, denn das schillernde und interdisziplinäre Vokabular des Wissenschafts- und Sozialtheoretikers prägt seit den 1980er-Jahren auch hierzulande das Selbstverständnis der Geisteswissenschaften mit. Ohne Begriffe wie "Diskurs", "Di...

Full description

Saved in:  
Bibliographic Details
Main Author: Ruoff, Michael 1955-
Format: Print Book
Language:German
Subito Delivery Service: Order now.
Check availability: HBZ Gateway
Published: Paderborn Fink 2007
In:Year: 2007
Series/Journal:UTB Philosophie 2896
Standardized Subjects / Keyword chains:B Foucault, Michel 1926-1984
Further subjects:B Dictionary
B Foucault, Michel <1926-1984> Dictionaries
Online Access: Inhaltstext (Verlag)
Inhaltsverzeichnis (Verlag)
Review
Description
Summary:Die Sekundärliteratur zu Foucault ist mittlerweile Legion, denn das schillernde und interdisziplinäre Vokabular des Wissenschafts- und Sozialtheoretikers prägt seit den 1980er-Jahren auch hierzulande das Selbstverständnis der Geisteswissenschaften mit. Ohne Begriffe wie "Diskurs", "Dispositiv" oder "Macht" scheint kaum eine ambitionierte Proseminararbeit mehr auszukommen. Der Philosophiedozent Michael Ruoff füllt mit seinem Foucault-Lexikon insofern eine Lücke, als in den bisherigen Werkeinführungen (zuletzt ID 29/03, ID 10/02) eine kontextgebundene Aufbereitung des Stoffs geboten wurde. Ruoff will die "Arbeit mit und an Foucault erleichtern" und löst diesen Anspruch auch ein, indem er vorweg in chronologischer Folge die monographischen Schriften Foucaults auf je 2-4 Buchseiten kompakt referiert. Den Hauptteil bildet eine lexikalische Darstellung der foucaultschen Terminologie, wobei allein die Fundstellennachweise zu jedem der etwa 90 Artikel eine wertvolle Hilfestellung gewähren. Jeder Student wird diese Navigationshilfe durch das unübersichtliche Terrain gern annehmen. (3)
Item Description:Literaturverz. S. [240] - 242
ISBN:3825228967