Hexenprozesse im Kloster und Klostergebiet Loccum

Die vorliegende Untersuchung soll - regional auf das Gebiet des Klosters Loccum begrenzt - einen Beitrag zur Erforschung der Hexenverfolgungen in Niedersachsen leisten. Die reichhaltige Quellenlage des Loccumer Klosterarchivs erlaubt Einblicke in die formellen und materiellen Grundlagen der Hexenpro...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Published in:Studien zur Kirchengeschichte Niedersachsens
Main Author: Beer, Peter 1966-
Format: Print Book
Language:German
Subito Delivery Service: Order now.
Check availability: HBZ Gateway
Published: Göttingen V & R Unipress 2007
In:Studien zur Kirchengeschichte Niedersachsens
Series/Journal:Studien zur Kirchengeschichte Niedersachsens 41
Standardized Subjects / Keyword chains:B Kloster Loccum / Witch-hunting / History 1581-1661
B Kloster Loccum / Witch trial / History 1581-1661
B Kloster Loccum / Witch trial / History 1163-1696
Further subjects:B Trials (Witchcraft) Germany Rehburg-Loccum Region History
B Witchcraft Germany Rehburg-Loccum Region History
B Thesis
B Kloster Loccum (Rehburg-Loccum, Germany) History
Online Access: Cover (Verlag)
Inhaltsverzeichnis (Verlag)
Description
Summary:Die vorliegende Untersuchung soll - regional auf das Gebiet des Klosters Loccum begrenzt - einen Beitrag zur Erforschung der Hexenverfolgungen in Niedersachsen leisten. Die reichhaltige Quellenlage des Loccumer Klosterarchivs erlaubt Einblicke in die formellen und materiellen Grundlagen der Hexenprozesse sowie in lokale Besonderheiten. Nach einer Darstellung der geschichtlichen Entwicklung des Klosters bis zum 30jährigen Krieg und der historischen Hintergründe der Hexenverfolgungen in Deutschland werden einzelne Perioden der Loccumer Hexenverfolgungen unterschieden und Besonderheiten untersucht. Der Autor befasst sich mit den Loccumer Hexenverfolgern und ihren Opfern ebenso wie mit dem Verfahrensgang, den formellen materiellen Voraussetzungen der Verfahren, den so genannten Injurienprozessen, der Verteilung der Prozesskosten und den Gründen für die Beendigung der Hexenprozesse.
Item Description:Literaturverz. S. 169 - 176
ISBN:3899713575