Moderne Medizin und islamische Ethik: Biowissenschaften in der muslimischen Rechtstradition

Wie bewerten islamische Religionsgelehrte die Fortschritte moderner Medizin und Genforschung? Dürfen Embryonen aufgrund ihres Geschlechts selektiert werden? Darf man Menschen klonen? Und kann das Verpflanzen von menschlichen Organen islamisch legitimiert werden? Diese und ähnliche Fragen diskutieren...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Published in:Buchreihe der Georges-Anawati-Stiftung Religion und Gesellschaft
Contributors: Eich, Thomas 1973-
Format: Print Book
Language:German
Subito Delivery Service: Order now.
Check availability: HBZ Gateway
Published: Freiburg Basel Wien Herder 2008
In:Buchreihe der Georges-Anawati-Stiftung Religion und Gesellschaft
Series/Journal:Buchreihe der Georges-Anawati-Stiftung Religion und Gesellschaft 2
Standardized Subjects / Keyword chains:B Bioethics / Islam
B Medical ethics / Islam
Further subjects:B Ethics, Medical
B Reproductive Techniques
B Collection of essays
B Bioscience (Islamic law)
B Law
B biology
B Ethics / Sittenlehre
B Religion
B Biology
B Abortion
B Islamische Länder / Islamische Welt Life sciences Medicine Ethics Islam Islamisches Recht
B Ethics
B concept of life
B Islamic ethics, medical
B Lebensbegriff
B Islam
B Islamic bioethics
B Genetic technology
B Bioethical Issues
B Abtreibung
B gene technology
B Abortion Schwangerschaftsverhütung Cloning Genetic technology Biotechnology Luther Bible Koran Transplantationsmedizin Euthanasia Death Jurisprudence Natural sciences
B Essays
B Euthanasia
Online Access: Table of Contents
Inhaltsverzeichnis (Verlag)
Blurb
Description
Summary:Wie bewerten islamische Religionsgelehrte die Fortschritte moderner Medizin und Genforschung? Dürfen Embryonen aufgrund ihres Geschlechts selektiert werden? Darf man Menschen klonen? Und kann das Verpflanzen von menschlichen Organen islamisch legitimiert werden? Diese und ähnliche Fragen diskutieren islamische Gelehrte ebenso kontrovers wie ihre christlichen oder säkularen Kollegen. Die hochkomplexen Debatten werden hier erstmals in zentralen Texten auf Deutsch dokumentiert und erschlossen.
Item Description:Literaturverz. S. 213 - 216
ISBN:3451297396