Besetzt: britische Besatzungspolitik in Deutschland

Die britische Besatzungszone in Deutschland war eine "Problemzone": In Schleswig-Holstein und Niedersachsen drängten sich Millionen Flüchtlinge, die untergebracht und versorgt werden mussten. Das Ruhrgebiet wurde zum Politikum, weil Frankreich und die Sowjetunion seine Internationalisierun...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Main Author: Koop, Volker 1945-
Format: Print Book
Language:German
Subito Delivery Service: Order now.
Check availability: HBZ Gateway
Published: Berlin Be. bra-Verlag 2007
Standardized Subjects / Keyword chains:B Germany / Occupying policy / History
Further subjects:B Germany Relations Great Britain
B Military Occupation
B Great Britain Relations Germany
B World War, 1939-1945 Occupied territories
B Germany History 1945-1955
Online Access: Inhaltstext (Verlag)
Table of Contents
Inhaltsverzeichnis (Verlag)
Inhaltsverzeichnis (Verlag)
Description
Summary:Die britische Besatzungszone in Deutschland war eine "Problemzone": In Schleswig-Holstein und Niedersachsen drängten sich Millionen Flüchtlinge, die untergebracht und versorgt werden mussten. Das Ruhrgebiet wurde zum Politikum, weil Frankreich und die Sowjetunion seine Internationalisierung anstrebten. Im Alleingang gründete daher Großbritannien das Land Nordrhein-Westfalen, um allen Spekulationen ein Ende zu machen. Die Deutschen, die unter der Besatzung der als Kolonialmacht erfahrenen Briten lebten, hatten es wohl am besten getroffen. Dennoch gab es auch hier Demontagen und vereinzelte Übergriffe gegen Zivilisten. Aber die britischen Besatzer wurden vom ersten Tag an strengstens kontrolliert: von Presse und Parlament im eigenen Land.(Quelle: Klappentext Verlag).
Item Description:Literaturverz. S. 308 - 311
ISBN:3898090760