Menschenwürde: Relativierung oder notwendiger Wandel?: zur Interpretation in der gegenwärtigen Kommentierung von Art. 1 Abs. 1 GG

Inspiriert durch das Erscheinen der viel diskutierten Ergänzungslieferung des Bonner Staatsrechtlers Matthias Herdegen zum unter den Herausgebernamen von Theodor Maunz und Günter Dürig firmierenden Grundgesetzkommentar im September 2003 widmet sich die vorliegende Arbeit der Frage, welchen materiale...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Published in:Studien der Moraltheologie / Abteilung Beihefte
Main Author: Kohl, Bernhard 1977-
Format: Print Book
Language:German
Subito Delivery Service: Order now.
Check availability: HBZ Gateway
Published: Berlin Münster Lit 2007
In:Studien der Moraltheologie / Abteilung Beihefte
Series/Journal:Studien der Moraltheologie / Abteilung Beihefte 16
Standardized Subjects / Keyword chains:B Human dignity / Moral theology
Further subjects:B Dignity Law and legislation
B Theology
B Federal Republic of Germany
B ethical argumentation
B Menschenrechte
B Human rights
B Bundesrepublik Deutschland
B Ethische Argumentation
B Anthropology
B Literaturverzeichnis / Bibliographie
B Constitutional law
B Bibliography
Online Access: Cover (Verlag)
Inhaltstext (Verlag)
Table of Contents
Inhaltsverzeichnis (Verlag)
Description
Summary:Inspiriert durch das Erscheinen der viel diskutierten Ergänzungslieferung des Bonner Staatsrechtlers Matthias Herdegen zum unter den Herausgebernamen von Theodor Maunz und Günter Dürig firmierenden Grundgesetzkommentar im September 2003 widmet sich die vorliegende Arbeit der Frage, welchen materialen Gehalt der erste Artikel des Grundgesetzes beinhaltet und inwiefern der Menschenwürdeartikel als Grundlage moralischer und rechtlicher Verbindlichkeiten einer pluralen Gesellschaft dienen kann, d.h. inwiefern die Würde-Idee in positives Recht umgesetzt werden kann.
ISBN:3825805395