Christen in der islamischen Welt: von Mohammed bis zur Gegenwart

Der Autor, Professor für ökumenische Theologie, beschreibt die Lebensbedingungen von Christen unter muslimischer Herrschaft im Nahen Osten: das Verhältnis zwischen Christen und Muslimen in der Geschichte, interreligiöse Diskurse durch die Jahrhunderte, Rolle und Lebensbedingugen der Christen in der...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Main Author: Tamcke, Martin 1955-
Format: Print Book
Language:German
Subito Delivery Service: Order now.
Check availability: HBZ Gateway
Published: München Beck 2008
Edition:Orig.-Ausg.
Series/Journal:Beck'sche Reihe 1765
Standardized Subjects / Keyword chains:B Orient / Christianity / History
B Orient / Christianity / Interreligious relations / Islam
Further subjects:B Islam Relations Christianity
B Living Conditions
B Nubian
B Nestorians
B Orient
B Armenians
B Maroniten
B Naher und Mittlerer Osten und Nordafrika Orientchristen Christen Minority Copts Maroniten Armenians Protestanten Nubian Chaldeans Nestorians Assyrians Jakobiten Melkiten Arameans Living Conditions Religionsgemeinschaften / Beziehungen zwischen religiösen Gruppen
B Copts
B Mittlerer Osten
B Melchiten
B Christians Islamic countries
B Eastern Churches Middle East
B North Africa
B Near East
B Iraq Iran Lebanon Turkey Ethiopia Egypt Minderheitenrechte Verhältnis Religionsgemeinschaft - Staat Islam Religious conflict
B Protestant
B Chaldeans
B Assyrians
B Interreligious relations
B Jakobitische Kirche
B Minority
B Arameans
B Christian
Online Access: Cover (Verlag)
Table of Contents
Inhaltsverzeichnis (Verlag)
Review
Description
Summary:Der Autor, Professor für ökumenische Theologie, beschreibt die Lebensbedingungen von Christen unter muslimischer Herrschaft im Nahen Osten: das Verhältnis zwischen Christen und Muslimen in der Geschichte, interreligiöse Diskurse durch die Jahrhunderte, Rolle und Lebensbedingugen der Christen in der heutigen islamischen Welt.
Wie christlich ist der Orient - der aktuelle Überblick:Als sich der Islam in Nordafrika und im Vorderen Orient ausbreitete, waren diese Gegenden christlich geprägt. Die neuen muslimischen Herren arrangierten sich mit der Bevölkerung, die allmählich zum Islam übertrat - allerdings nicht vollständig. Bis heute gibt es große christliche Minderheiten in vielen Ländern des Nahen Ostens, die ihre alten Traditionen weiter pflegen und nach der Vertreibung der meisten Juden die Erinnerung an eine multireligiöse Vergangenheit wach halten. Martin Tamcke beschreibt anschaulich die Geschichte der Kirchen, Völker, Sprachen und Literaturen des orientalischen Christentums und insbesondere die Lebensbedingungen unter islamischer Herrschaft. Sein besonderes Augenmerk gilt dabei der Gegenwart. Exemplarisch kommen die Verhältnisse in Irak und Iran, in der Türkei und im Libanon, in Äthiopien und Ägypten zur Sprache.
ISBN:340656819X