In Gottes Namen?: von Kreuzzügen, Inquisition und gerechten Kriegen ; die 10 häufigsten Vorwürfe gegen das Christentum

Kreuzzüge, Gewaltmission, Inquisition, Hexenverfolgung, Kolonialismus - an allem sind die Christen Schuld. Jedenfalls wird ihnen das immer wieder vorgehalten. In der zweitausendjährigen Geschichte der Kirche gibt es, wie überall, Licht und Schatten. Aber ist es deshalb berechtigt, das Christentum fü...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Main Author: Padberg, Lutz von 1950-
Format: Print Book
Language:German
Subito Delivery Service: Order now.
Check availability: HBZ Gateway
Published: Gießen Basel Brunnen-Verlag 2010
Standardized Subjects / Keyword chains:B Church history studies / Criticism / Apologetics
B Christianity / Violent behavior / Oppression / History / Apologetics
Further subjects:B Inquisition
B Witch-hunting
B church criticism
B Review
B Antisemitism
B Mission / Weltmission
B Kriegstheologie
B Church criticism
B mission / world mission
B Mission
B Crusades
B religious disputes
B Violence
B church-state relations
B Criticism
B Christianity
B Oppression
B Church history studies
B Book review / Literature report
B Colonialism
B Witch trial
B Crime
B Church History
B Glaubensstreitigkeiten
B Verhältnis Staat-Kirche
B Apologetics
B war theology
B anti-Semitism
Online Access: Cover (Verlag)
Inhaltstext (Verlag)
Inhaltsverzeichnis (Verlag)
Rezension (Verlag)
Description
Summary:Kreuzzüge, Gewaltmission, Inquisition, Hexenverfolgung, Kolonialismus - an allem sind die Christen Schuld. Jedenfalls wird ihnen das immer wieder vorgehalten. In der zweitausendjährigen Geschichte der Kirche gibt es, wie überall, Licht und Schatten. Aber ist es deshalb berechtigt, das Christentum für alle Fehlentwicklungen verantwortlich zu machen? Dieses Buch stellt die 10 wichtigsten Standardvorwürfe auf den Prüfstand.
ISBN:3765517534