Hegels "Phänomenologie des Geistes" heute

Die Beiträge des Bandes unterziehen Hegels Phänomenologie des Geistes nicht vorrangig einer erneuten historischen und philologisch-hermeneutischen Interpretation. Sie lesen Hegels Frühwerk vielmehr primär kritisch aus der Erfahrung seiner Nachgeschichte und systematisch aus der Perspektive gegenwärt...

Full description

Saved in:  
Bibliographic Details
Contributors: Arndt, Andreas 1949- (Other) ; Müller, Ernst (Other)
Format: Electronic Book
Language:German
English
Subito Delivery Service: Order now.
Check availability: HBZ Gateway
Published: Berlin Akademie-Verlag 2004
In:Year: 2004
Series/Journal:Deutsche Zeitschrift für Philosophie Sonderband 8
Standardized Subjects / Keyword chains:B Hegel, Georg Wilhelm Friedrich 1770-1831, Die Phänomenologie des Geistes / Reception
Further subjects:B Collection of essays
B Hegel, Georg Wilhelm Friedrich Phänomenologie des Geistes
Online Access: Inhaltsverzeichnis (Verlag)
Volltext (Verlag)
doi
Description
Summary:Die Beiträge des Bandes unterziehen Hegels Phänomenologie des Geistes nicht vorrangig einer erneuten historischen und philologisch-hermeneutischen Interpretation. Sie lesen Hegels Frühwerk vielmehr primär kritisch aus der Erfahrung seiner Nachgeschichte und systematisch aus der Perspektive gegenwärtiger Philosophien. Das von den Autoren behandelte Spektrum reicht von der Anthropologie seit Ludwig Feuerbach über den symbolphilosophischen Ansatz Ernst Cassirers bis zu an Michel Foucault und Jacques Lacan orientierten Lesarten des Herr-Knecht-Kapitels.
Die Beiträge des Bandes unterziehen Hegels 'Phänomenologie des Geistes' nicht vorrangig einer erneuten historischen und philologisch-hermeneutischen Interpretation. Sie lesen Hegels Frühwerk vielmehr primär kritisch aus der Erfahrung seiner Nachgeschichte und systematisch aus der Perspektive gegenwärtiger Philosophien. Das von den Autoren behandelte Spektrum reicht von der Anthropologie seit Ludwig Feuerbach über den symbolphilosophischen Ansatz Ernst Cassirers bis zu an Michel Foucault und Jacques Lacan orientierten Lesarten des Herr-Knecht-Kapitels. Mit Beiträgen von: Andreas Arndt, Wolfgang Bergande, Harald Bluhm, Brady Bowman, Veit Friemert, Christian Iber, Walter Jaeschke, Reinhard Mehring, Christian Möckel, Patience Moll, Ernst Müller, Erzsébet Rózsa, Christine Weckwerth u.a.
ISBN:3050040556
Persistent identifiers:DOI: 10.1524/9783050040554