Grundriss der medizinischen Ethik

Dieser Grundriß ist ein systematisch aufgebautes Einführungswerk. Es stellt das Instrumentarium der professionellen, anwendungsorientierten Ethik vor, das in medizinischen Grenzsituationen zu begründeten Entscheidungen verhelfen soll. Diskutiert werden die gängigen Prinzipien der medizinischen Ethik...

Full description

Saved in:  
Bibliographic Details
Main Author: Irrgang, Bernhard 1953-
Format: Electronic Book
Language:German
Subito Delivery Service: Order now.
Check availability: HBZ Gateway
Published: München [u.a.] Reinhardt 1995
München [u.a.] 1995
In:Year: 1995
Reviews:Book Reviews: Irrgang B 1995: Grundriss der medizinischen Ethik. München: Reinhardt. 295 pp. DM 36.00, OeS 266.00, SFr 36.00. (PB). ISBN 3 8252 1821 X (1996) (Quenzer, Ruth)
Edition:1. Aufl.
Series/Journal:UTB für Wissenschaft Uni-Taschenbücher Philosophie, Ethik, Medizin 1821
UTB 1821
utb-studi-e-book
Standardized Subjects / Keyword chains:B Medical ethics
Further subjects:B Ethics, Medical
B Naturwiss. 2011-1
B Medical ethics
B Medicine / Ernährung / Health
Online Access: Cover (Verlag)
Cover (Verlag)
Table of Contents
Volltext (lizenzpflichtig)
Parallel Edition:Non-electronic
Non-electronic
Description
Summary:Dieser Grundriß ist ein systematisch aufgebautes Einführungswerk. Es stellt das Instrumentarium der professionellen, anwendungsorientierten Ethik vor, das in medizinischen Grenzsituationen zu begründeten Entscheidungen verhelfen soll. Diskutiert werden die gängigen Prinzipien der medizinischen Ethik zwischen paternalistischen Positionen und einer radikalen Patientenautonomie. Entwickelt wird ein Standpunkt, indem ein sogenannter schwacher Paternalismus (Aufgaben und Rechte des Arztes) mit einem reflektierten Selbstbestimmungsrecht des Patienten zusammenläuft. Die Kriterien werden in unterschiedlichen ärztlichen Handlungsfeldern exemplarisch vorgeführt. Der Autor Prof. Dr. Bernhard Irrgang lehrt an der Technischen Universität Dresden.
ISBN:3838518217