Interkulturelle Philosophie: Aufgaben - Dimensionen - Wege

Heute wird die europäisch-westliche Philosophie endlich auf die Pluralität der Kulturen und auf deren Philosophien aufmerksam. Reflexartig werden diese Philosophien jedoch als bloße Varianten europäisch-westlichen Denkens aufgefasst. Das aber greift zu kurz. Die eigentliche Herausforderung liegt dar...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Main Author: Weidtmann, Niels 1967-
Format: Print Book
Language:German
Subito Delivery Service: Order now.
Check availability: HBZ Gateway
Book acquisition:
Drawer...
Published: Tübingen A. Francke Verlag [2016]
Reviews:[Rezension von: Weidtmann, Niels, 1967-, Interkulturelle Philosophie] (2017) (Gmainer-Pranzl, Franz, 1966 - )
Series/Journal:UTB Philosophie 3666
Standardized Subjects / Keyword chains:B Intercultural philosophy
B Philosophy / Interculturality
Further subjects:B Philosophy
Online Access: Auszug (Verlag)
Inhaltstext (Verlag)
Inhaltsverzeichnis (Verlag)
Description
Summary:Heute wird die europäisch-westliche Philosophie endlich auf die Pluralität der Kulturen und auf deren Philosophien aufmerksam. Reflexartig werden diese Philosophien jedoch als bloße Varianten europäisch-westlichen Denkens aufgefasst. Das aber greift zu kurz. Die eigentliche Herausforderung liegt darin, die anderen Erfahrungen, die den außer-europäischen Philosophien zugrunde liegen, ernst zu nehmen und von neuem zu erkennen, dass auch die europäisch-westliche Philosophie ursprünglich auf einer Erfahrung aufruht. In der Begegnung mit anderen Philosophien liegt heute die Chance, diese Erfahrung zu erneuern. Interkulturelle Philosophie ist deshalb mehr als nur eine neue Disziplin der Philosophie. Es geht ihr um eine Selbstbestimmung der Philosophie angesichts der interkulturellen Situation, in der wir heute leben. (Buchumschlag)
Item Description:Literaturverzeichnis: Seite 270-280
ISBN:3825236668