Ressourcenorientierte Seelsorge: Salutogenese als Modell für seelsorgerliches Handeln

Die vor allem aus der Therapie bekannte ressourcenorientierte Perspektive wird hier als geeignete Haltung für seelsorgerliche Gespräche beschrieben und durch zahlreiche Beispiele belegt. (Susanne Brandt)

Saved in:  
Bibliographic Details
Main Author: Schneidereit-Mauth, Heike 1964-
Format: Print Book
Language:German
Subito Delivery Service: Order now.
Check availability: HBZ Gateway
Book acquisition:
Drawer...
Published: Gütersloh Gütersloher Verlagshaus 2015
Edition:1. Aufl.
Standardized Subjects / Keyword chains:B Salutogenesis / Sick
B Burn-out syndrome / Prevention / Minister
B Salutogenesis / Pastoral psychology / Pastoral medicine
Further subjects:B Pastoral care
B Church work with the sick
B Spiritual care (Medical care)
B Pastoral Counseling
B Pastoral Psychology
Online Access: Inhaltstext (Verlag)
Inhaltsverzeichnis (Verlag)
Description
Summary:Die vor allem aus der Therapie bekannte ressourcenorientierte Perspektive wird hier als geeignete Haltung für seelsorgerliche Gespräche beschrieben und durch zahlreiche Beispiele belegt. (Susanne Brandt)
Die Autorin, seit vielen Jahren tätig als Krankenhauspastorin und Gestalttherapeutin, führt mit ihrem Buch auf gut verständliche Weise in das interdisziplinär anwendbare Modell der Salutogenese ein. Was in der Medizin und Psychotherapie als ressourcenorientierter Ansatz schon vielfach zur Anwendung kommt, kann - so ihre These und Erfahrung - sehr gut mit der Seelsorge in Krankheits- und Krisensituationen verbunden werden. Denn der Blick auf das, was Leben heil werden und bleiben lässt, bemisst sich weniger an vermeintlichen Defiziten von Körper und Seele, sondern vielmehr an dem, was als Quelle und Kraft bis ans Ende des Lebens erfahren werden kann. Insofern korrespondiert die salutogenetische Perspektive mit zentralen Eigenschaften der christlichen Ethik und Würde im Blick auf das Leben, wird unterstützt durch das Erzählen von Geschichten, durch Gespräche und meditative Formen der Bewusstwerdung und ermutigt mit vielen Beispielen in diesem Buch zu einem wertschätzenden Blick auf die erstaunlichen Möglichkeiten, die auch in Krisenzeiten zu entdecken sind. Zielgruppe sind vorrangig Seelsorger, aber auch für Glaubensfragen aufgeschlossene Therapeuten sowie Laien, die von dem Buch für Gespräche bei Besuchsdiensten profitieren können. Gern empfohlen! (Susanne Brandt)
ISBN:3579074237