Aufklärung und sakraler Raum: Ausstattungsdiskurse im klerikalen Milieu des 18. Jahrhunderts

"Die Autorinnen und Autoren des Bandes diskutieren an zahlreichen Ausstattungsvorhaben in Sakral- und Bibliotheksräumen Mitteleuropas, inwieweit die ideellen Konzepte einer im katholischen Milieu zu fassenden Aufklärung ästhetische und funktionale Strategien im Umgang mit Bildern, Objekten und...

Full description

Saved in:  
Bibliographic Details
Published in:Studien zur Kunstgeschichte des Mittelalters und der frühen Neuzeit
Authors: Coers, Birgitta 1970- ; Enderlein, Lorenz 1965- ; Kunz, Tobias 1972- ; Thome, Markus 1973-
Corporate Authors: Aufklärung und sakraler Raum, Veranstaltung 2010, Tübingen (Organizer) ; Aufklärung und sakraler Raum, Veranstaltung 2014, Tübingen (Organizer)
Format: Print Book
Language:German
Subito Delivery Service: Order now.
Check availability: HBZ Gateway
Published: Affalterbach Didymos-Verlag [2016]
In: Studien zur Kunstgeschichte des Mittelalters und der frühen Neuzeit (Band 16)
Year: 2016, Volume: 16
Series/Journal:Studien zur Kunstgeschichte des Mittelalters und der frühen Neuzeit Band 16
Standardized Subjects / Keyword chains:B Catholic church / Church building / Furnishing / Enlightenment
B Clergy / Christian art / Iconographic program / Sacral building / History 1700-1800
Further subjects:B Conference program 2014 (Tübingen)
B Conference program 2010 (Tübingen)
B Christian art and symbolism Conservation and restoration (Germany) 18th century
Online Access: Inhaltsverzeichnis (Verlag)
Blurb
Description
Summary:"Die Autorinnen und Autoren des Bandes diskutieren an zahlreichen Ausstattungsvorhaben in Sakral- und Bibliotheksräumen Mitteleuropas, inwieweit die ideellen Konzepte einer im katholischen Milieu zu fassenden Aufklärung ästhetische und funktionale Strategien im Umgang mit Bildern, Objekten und Dekorationselementen verändert haben. Über die immer wieder geltend gemachte Dichotomie von Barock und Klassizismus – als stilistischer Manifestation der Aufklärung – hinaus, geraten dabei komplexe kunsthistorische, theologische und liturgiegeschichtliche Fragestellungen in den Blick: die Neuorganisation herkömmlicher sakraler Raumordnungen durch Altäre, Chorgestühle, Skulpturen oder Fresken, die Brechung illusionistischer Verfahren in der Malerei, inhaltliche Akzentverschiebungen in den Bildprogrammen, die Rekontextualisierung überkommener Artefakte oder ein neuartiges Geschichtsverständnis und die damit verbundene Visualisierung historischer Überlieferung. In der Gesamtheit der untersuchten Phänomene entsteht ein differenziertes Bild vom katholischen Sakralraum, von den einzelnen Akteuren und ihren widersprüchlichen Interessen in den Jahrzehnten vor der Säkularisation." (Verlagsinformation)
"Inhalt: Birgitta Coers, Lorenz Enderlein, Tobias Kunz und Markus Thome: Kirchenraum, Katholizismus und Aufklärung. Zur Einführung; Meinrad v. Engelberg: Kontinuität oder Paradigmenwechsel? Aufklärung und Renovatio; Peter Stephan: In Stein gegossene Weisheit. Sant’Ivo in Rom als Aufklärungsarchitektur?; Martin Kirves: Irrationale Rationalität. Die Rocaille als Erkenntnisform der Aufklärung; Florian Bock: Inszenierung oder Entzauberung der Liturgie? Katholische Predigten zur Kirchweihe im 17. und 18. Jahrhundert; Nicolaj van der Meulen: Das Bild an der Decke als Ort der Kritik. Der Entwurf des Zwiefalter Langhausfreskos. Text- und Bildkritik; Werner Telesko: »Das Wort Gottes also soll der Prediger austheilen«. Aufklärung und barocke Deckenmalerei. Das Beispiel Österreich; Karl Möseneder: Die ›Weisheit‹ der Aufklärung. Maulbertschs Bibliotheksfresko in Klosterbruck und Korbers Historische Erklärung; Angelika Dreyer: Zwischen nachtridentinischer Frömmigkeit und katholischer Aufklärung. Die Fresken von Joseph Mages in Dasing und Dillishausen; Ute Engel: »Simplicitet, welche mit sanfter Gefaelligkeit verschwetert«. Deckengemälde von Johann Baptist Enderle in Kurmainz; Birgitta Coers: Ordensgründer und -gründerinnen als Visionäre. Zur Typologie des Visionsbildes im Fresko des 18. Jahrhunderts; Dörte Wetzler: Aufgeklärte Wies? Überlegungen zum Einfluss der katholischen Aufklärung auf das Bild- und Ausstattungsprogramm der Wallfahrtskirche zum Gegeißelten Heiland (1745–1754); Regina Deckers: »Im gothischen Geschmacke«. Der Hochaltar von St. Michael in Wien (1779–1782); Tobias Kunz: Skulptur und Sakralraum um 1780. Beobachtungen in südwestdeutschen Klosterkirchen im Zeitalter der Aufklärung; Ulrich Knapp: »Ich sehe in den vorstehenden Abbildungen so wenig Verbindung und Zusammenhang […].« Das Salemer Münster und die Neukonzeption seiner Ausstattung im ausgehenden 18. Jahrhundert; Markus Thome: Religiöses Wissen im Zeichen der Aufklärung. Raumstrukturen und Bildstrategien in den nach 1770 erneuerten Abteikirchen Salem und Ebrach; Katinka Häret-Krug: Die Ausstattung der Bronnbacher Klosterkirche in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts. Reaktion auf die katholische Aufklärung in den Bistümern Mainz und Würzburg?; Lorenz Enderlein: Umbettungen. Retrospektive Sepulturen in den Klosterkirchen Schöntal, St. Peter im Schwarzwald und St. Blasien."
Item Description:Seite 8: "Der vorliegende Band ist das Ergebnis zweier Tagungen zum Thema "Aufklärung und sakraler Raum" im Frühjahr 2010 und im Spätherbst 2014 an der Universität Tübingen." - Literaturverzeichnis: Seite 357-422
ISBN:3939020168