Kloster Maulbronn

Frühe Meisterwerke der gotischen Architektur und die von Zisterziensermönchen geschaffene Kulturlandschaft mit Weinbergen, Bewässerungskanälen und Fischteichen begeistern immer noch. Im Kraichgau gelegen, ist die Anlage das am voll­ständigsten erhaltene Zisterzienserkloster nördlich der Alpen und se...

Full description

Saved in:  
Bibliographic Details
Authors: Mueller, Carla ; Stober, Karin
Corporate Author: Baden-Württemberg, Verwaltung der Staatlichen Schlösser und Gärten (Editor)
Format: Print Book
Language:German
Subito Delivery Service: Order now.
Check availability: HBZ Gateway
Published: Petersberg Michael Imhof Verlag [2017]
In:Year: 2017
Edition:Erweiterte Neuauflage
Series/Journal:Kunstführer / Baden-Württemberg, Staatliche Schlösser und Gärten
Standardized Subjects / Keyword chains:B Klosteranlage des ehemaligen Zisterzienserklosters Maulbronn
Further subjects:B Art guide book
Online Access: Inhaltsverzeichnis (Verlag)
Description
Summary:Frühe Meisterwerke der gotischen Architektur und die von Zisterziensermönchen geschaffene Kulturlandschaft mit Weinbergen, Bewässerungskanälen und Fischteichen begeistern immer noch. Im Kraichgau gelegen, ist die Anlage das am voll­ständigsten erhaltene Zisterzienserkloster nördlich der Alpen und seit 1993 UNESCO-Weltkulturerbe. Um 1147 mit dem Bau begonnen, entstand im Lauf der Zeit eine beeindruckende, von Türmen und Mauern umgebene mittelalterliche Klosterstadt. Zu den herausragenden Bauleistungen zählen die romanische Klosterkirche mit ihrer frühgotischen Vorhalle, Paradies genannt, und die Klausur mit dem imposanten Herrenrefektorium sowie dem berühmten Brunnenhaus. 1556 wurde das Kloster nach der Reformation aufgehoben und eine evangelische Klosterschule gegründet, die noch heute als Seminar besteht. Wissenschaftler und Dichter wie Johannes Kepler, Hermann Hesse und Friedrich Hölderlin waren hier Schüler. Vier Museen bieten in der Klosteranlage faszinierende Einblicke in die Lebenswelt der Mönche und Klosterschüler.
ISBN:3731904306